Schulbesuch

Alle Bildungsprogramme, die das Museum anbietet, stehen im Einklang mit den Kernzielen von Grund- und weiterführenden Schulen. Die enthusiastischen Mitarbeiter des Museums – von denen einige aus dem Unterrichtswesen kommen – organisieren Führungen durch das Museum und Wanderungen durch den Befreiungspark Seeland. Oder eine Kombination aus diesen beiden, um so viel wie möglich Abwechslung zu bieten. Das Niveau der Tour ist auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten. Darüber hinaus können wir die Lesemethode der Gruppe berücksichtigen. Die maximale Anzahl der Schüler in einer Gruppe ist etwa fünfzehn. Große Klassen teilen wir auf in kleinere Gruppen. Die Öffnungszeiten für Schulklassen können an die Unterrichtszeiten angepasst werden.

Ein Besuch mit Ihrer Klasse im Befreiungsmuseum Seeland ist eine Reise entlang von Gegenständen und von Menschen. Die Schüler werden aktiv und sind dadurch persönlich betroffen, um eine Verbindung zu ihrer eigenen Erlebniswelt herzustellen. Führungen stehen für Grund- und weiterführenden Schulen zur Verfügung. Das Programm dauert circa eineinhalb Stunden.

Möchten Sie buchen?
Wegen des Coronavirus werden Schulen das Zeeland Liberation Museum vorerst nicht besuchen können. Wir hoffen, nach den Maiferien 2021 wieder Schulklassen bekommen zu können.